2nd Hungarian Contemporary Dance Festival in Berlin
11.12.2015, 19 Uhr / 7 pm

Ferenc Fehér: Tao Te

Der Titel der vielschichtigen und mit dem Lábán-Preis 2011 gekürten Produktion bezieht sich auf die chinesiche Schriftensammlung Tao Te Ching, die dazu auffordert, ein tugendhaftes und bedeutsames Leben zu führen. Sie beschreibt aber auch das Scheitern, welches die Suche beinhaltet.

The title of this complex production, which was awarded the Lábán Price, is based on Tao Te Ching, a chinese collection of writings. The old script invites one to search for a virtuous and meaningful life but it also describes the failure that this search involves.

von: Ferenc Fehér, Ákos Dózsa
Tanz: Balázs Szitás, Ferenc Fehér
Musik: Ferenc Fehér
Licht | Sound: Dávid Kovácsovics
Kostüm: Judit Simon
Choreographie: Ferenc Fehér


Choreographie: Ferenc Fehér

Advertisements